ÖGfE Policy Briefs – Information

ÖGfE Policy Briefs sind kurz gefasste Analysen zu europapolitischen Themen, die konkrete Handlungsempfehlungen beinhalten. ExpertInnen aus verschiedenen Fachrichtungen beleuchten aktuelle Fragen der europäischen Integration und liefern Hintergrundinformationen für Entscheidungsträger. Wir möchten so eine Brücke zwischen Wissenschaft und Politik schlagen und stellen die Texte auch der interessierten Öffentlichkeit als Download im als PDF zur Verfügung.

Gerne machen wir Sie regelmäßig per E-Mail auf Neuerscheinungen in dieser Kategorie aufmerksam: Anmeldung zum Notifier.

Nähere Informationen für AutorInnen zur Einreichung von Texten.

Formular zur Einreichung: Download.

Geschlechtergerechtes Formulieren:

ÖGfE Policy Briefs verfolgen die Politik sprachlicher Gleichbehandlung durch Verwendung des Binnen-I (z. B.: PolitikerInnen, BürgerInnen, WählerInnen) und nach Möglichkeit geschlechterneutraler Bezeichnungen, die auf die Funktion oder Institution abstellen (z. B.: die Verantwortlichen, Studierende, Vorsitz, Personal).

Leitfäden zum Thema bieten unter anderem die Gleichbehandlungsanwaltschaft und das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur an:

http://www.gleichbehandlungsanwaltschaft.at/DocView.axd?CobId=34417

http://www.bmukk.gv.at/medienpool/7108/formulieren_folder2012.pdf

ISSN 2305-2635