ÖGfE-Umfrage: Klares Bekenntnis zur EU-Mitgliedschaft nach der Europawahl

Umfragen

ÖGfE-Umfrage: Klares Bekenntnis zur EU-Mitgliedschaft nach der Europawahl

Policy Briefs

30 Jahre Volksabstimmung über den EU-Beitritt Österreichs

Policy Briefs

Attitudes Towards the EU and the EP Election in 2024 in Austria

Policy Briefs

Disinformation and Foreign Interference: A Challenge for the EU and Its Member States

ÖGfE-Umfrage: Klares Bekenntnis zur EU-Mitgliedschaft nach der Europawahl

Umfragen

ÖGfE-Umfrage: Klares Bekenntnis zur EU-Mitgliedschaft nach der Europawahl
30 Jahre Volksabstimmung über den EU-Beitritt Österreichs

Policy Briefs

30 Jahre Volksabstimmung über den EU-Beitritt Österreichs
Attitudes Towards the EU and the EP Election in 2024 in Austria

Policy Briefs

Attitudes Towards the EU and the EP Election in 2024 in Austria
Disinformation and Foreign Interference: A Challenge for the EU and Its Member States

Policy Briefs

Disinformation and Foreign Interference: A Challenge for the EU and Its Member States
previous arrow
next arrow
ögfe NEWS
Aktuelle Veranstaltung
Europa neu gedacht – Diskussion und Buchpräsentation
Drei Tage vor der Europawahl lädt die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik in Kooperation mit dem Bruno Kreisky Forum für Internationalen Dialog am 6. Juni 2024 zur Veranstaltung „Europa neu gedacht“ ein.

ÖGfE Portfolio

Stellungnahmen

Aktuelle EU-Analysen

Ögfe Policy Briefs

Wissenschaftliche Publikationsreihe

Umfragen

Einstellung der ÖsterreicherInnen zu EU-Themen

Veranstaltungen

Veranstaltungsreihen “Europa Club Wien”/
“Europa Club Live” und weitere

Schulaktivitäten

LehrerInnen-Seminare, Wanderausstellung,
Berufsschultour

Abstimmungsmonitoring

Abstimmungsverhalten der österreichischen EU-Abgeordneten

Aktueller Policy Brief
30 Jahre Volksabstimmung über den EU-Beitritt Österreichs
Von: Anita Ziegerhofer
vor 30 Jahren, am 12. Juni 1994, waren die Österreicher:innen aufgerufen, die Bundesregierung zu legitimieren, den Staatsvertrag über den Beitritt zur Europäischen Union abzuschließen. Bei einer Wahlbeteiligung von 82,3 Prozent befürworteten 66,6 Prozent eine Änderung der österreichischen Bundesverfassung und machten somit den Weg in Richtung EU-Beitritt frei. Damit markiert dieses Datum einen wesentlichen Meilenstein in der Geschichte der Zweiten Republik. Die Autorin des aktuellen Policy Briefs blickt auf dieses Ereignis zurück und vergegenwärtigt wesentliche Eckpunkte des „österreichischen Integrationsprozesses“, um die Tragweite dieses „geschichtsträchtigen“ Datums verständlicher zu machen und Handlungsempfehlungen zu formulieren.