Image Placeholder

Die Bundestagswahl in Deutschland: Welche Folgen für Europa?

Am 26. September wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Nicht nur aus deutscher sondern auch aus europäischer Sicht wird diese Wahl mit Spannung erwartet. Denn auch wenn alle maßgeblichen Spitzenkandidat:innen überzeugte Europäer:innen sind, wird sich die konkrete Politik einer neuen deutschen Regierung auf europäischer Ebene – nach 16 Regierungsjahren unter Bundeskanzlerin Angela Merkel – weiterentwickeln, verändern und eine neue Dynamik auslösen.

Ob es nun die Beziehungen zu Russland, zu China und zu den USA betrifft oder die Umsetzung des EU-Green Deals, Fragen der Rechtsstaatlichkeit und Medienfreiheit, der wirtschaftlichen Steuerung Europas oder aber die Suche nach einer gemeinsamen Außen- und Verteidigungspolitik und einer europäischen Asyl- und Migrationspolitik. Wie wird die neue Europapolitik in Berlin auf dieser Herausforderungen reagieren? Welche inhaltlichen Schwerpunkte wird der EU-Partner Deutschland setzen?

Über diese und weitere Fragen diskutieren wir am Tag nach der Wahl beim nächsten Europa Club Live.

STREAM

GÄSTE

Katrin Böttger, Direktorin | Institut für Europäische Politik in Berlin

Reinhard Krumm, Leiter | Regionalbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung für Zusammenarbeit und Frieden in Europa in Wien

Olaf Wientzek, Leiter | Multilateraler Dialog der Konrad-Adenauer-Stiftung in Genf

Moderation:
Paul Schmidt, Generalsekretär | Österreichische Gesellschaft für Europapolitik