Österreichische Gesellschaft für Europapolitik

  Das Recht auf Freizügigkeit der ArbeitnehmerInnen gilt als eine der großen Errungenschaften der EU. Doch in letzter Zeit steht dieses Recht auch immer öfter in der Kritik: Bleiben die sozialen Rechte auf der Strecke? Was tun...

» lesen Sie mehr

Vom 19. bis 21. Mai 2014 findet in Bern/Schweiz ein Seminar der Europäischen Senioren Online Akademie (ESOA) unter dem Motto „Wege zueinander – Die Schweiz mitten in Europa" statt.

» lesen Sie mehr

Wie wird die EU wahrgenommen? Welche integrationspolitische Rolle spielt der Euro? Wie ist die öffentliche Meinung vor den Wahlen zum Europäischen Parlament? Zu diesen Fragen diskutierten drei hochkarätig besetzte Panels in der...

» lesen Sie mehr

<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 16-18 19-21 Nächste > Letzte >>

Europa im Dialog: Romano Prodi und Andreas Schieder im Gespräch

05.12.2011

Fotos: (c) Brunnbauer/Photo Schnür 2011 
 
 

Im Rahmen einer Veranstaltung der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik und des Renner-Instituts diskutierten Romano Prodi (ehem. Präsident der EU-Kommission) und Andreas Schieder (Staatssekretär im Bundesministerium für Finanzen) über Herausforderungen und künftige Wege des europäischen Integrationsprozesses. Geleitet wurde die Diskussion von Verena Ringler.

Flash ist Pflicht!